Geiht nich? Gifft nich!

Auch in dieser Spielzeit öff net das PLATT’N’ STUDIO für alle spielwütigen jungen Menschen seine Türen! Zweisprachigkeit und die Verwendung der Niederdeutschen Sprache hat auf der Bühne einen besonderen Mehrwert. Wir laden Euch ein in unseren Studios zu recherchieren, zu improvisieren und den Mehrwert der Niederdeutschen Sprache auf der Bühne mit uns zu entdecken! Alle Studios erarbeiten eine eigene Inszenierung, die am Ende der Spielzeit in der Exerzierhalle oder im Spielraum präsentiert wird! Macht mit! Wir freuen uns auf Euch!

PLATT'N'STUDIO 8 +
KINDER AN DIE MACHT

… sang schon vor vielen Jahren Herbert Grönemeyer. Aber was passiert,
wenn wir das Weltgeschehen als Kinder wirklich in die Hand nehmen?
Wenn Kinder die Welt regieren: Wäre dann Trump gewählt worden?
Gibt es Krieg oder Frieden? Gibt es Grenzen? Oder doch nur Schokolade
für alle? Wir werden als Kinderclub die Weltherrschaft an uns reißen
und vielleicht alles zum Guten verändern.
Weltsprache wird dann natürlich Plattdeutsch oder eher doch nicht?

Termin Mo 15 — 17 Uhr
Leitung Mareike Schulz
Premiere 10.03.2018

PLATT'N'STUDIO 14 + ABSTECHER

In den 60er Jahren kamen aus politischen Gründen unzählige Griechen,
Portugiesen und Türken als sogenannte Gastarbeiter zu uns nach
Deutschland. Das Platt'n'Studio 14+ recherchiert in dieser Spielzeit im
Oldenburger Raum, was aus diesen Menschen geworden ist. Wie genau
war ihr Weg? Was hat sie dazu bewogen, ihr Heimatland zu verlassen?
Wie sehr sind sie hier integriert? Und was wären unsere Beweggründe
auszureisen? Alle reisewütigen, jungen Menschen ab 14 Jahren sind
herzlich eingeladen, am Platt'n'Studio 14+ teilzunehmen, das sie gegebenenfalls
sogar auf weite Fahrt schicken wird.

Termin Mo 17 — 19.30 Uhr
Leitung Sarit Streicher
Sprachpatin Annemarie Penningroth
Premiere 16./17.06.2018

PLATT'N'STUDIO 18+

„Geiht nich gifft dat nich!“ Theater spielen „up Platt!“ geht auch! Und
es macht wahnsinnig viel Spaß!
In den ersten Wochen liegt der Schwerpunkt zunächst auf der Körperarbeit.
Hierbei geht es vor allem um eine Verbesserung der Bühnenpräsenz
sowie um die Verbesserung des Körpergefühls und –ausdruck.
Spielenderweise begeben wir uns auf die Suche nach einem geeigneten
Thema für ein Stück, das im Juni 2018 im Heinrich-Kunst-Haus (Ofenerfeld)
zur Aufführung kommt.
Wer des Plattdeutschen nicht mächtig ist — kein Problem! Ein Sprachpate
hilft beim Lernen der „plattgemachten“ Texte. Zum Aufführungstermin
hin wird die Probenarbeit intensiviert, sodass die Teilnehmerinnen
und Teilnehmer ein größeres Zeitbudget mitbringen sollten.

Termin Mo 19.30 Uhr
Leitung Ulf Georges
Sprachpate Theo Gerdes
Premiere Juni 2018

Bilder

 
 

Informationen und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr an einem der PLATT’N’ STUDIOS ist der Erwerb
eines Abo Niederdeutsches Schauspiel oder eines Jugendwahlabonnements.
Niederdeutsche Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich!

Sarit Streicher
Leitende Dramaturgin und Theaterpädagogin
Niederdeutsches Schauspiel
Tel 0441. 2225-202
sarit.streicher@staatstheater-ol.niedersachsen.de