12.04.2017

Herzlichen Glückwunsch an Marco Russo Volpe!

Der Tänzer der BallettCompagnie wechselt zur Kibbutz Contemporary Dance Company nach Israel.


Marco Russo Volpe ist seit drei Jahren Ensemblemitglied und verlässt nun zum Ende der Spielzeit die Compagnie auf eigenen Wunsch, um zur weltbekannten Kibbutz Contemporary Dance Company zu wechseln.
Die Kibbutz Dance Company wird von dem israelischen Star-Choreografen Rami Be´er geleitet, mit dessen Kreationen die Compagnie weltweit gefeiert wird.

Marco Russo Volpe wurde 1995 in Italien geboren und erhielt seine Ausbildung beim Centro Arte Danza und weiterführend bei der Académie Princesse Grace unter Direktor Luca Masala in Monte-Carlo. Als Ensemblemitglied tanzte er beim Staatsballett Nürnberg unter Goyo Montero. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Marco Russo Volpe Ensemblemitglied der BallettCompagnie Oldenburg und tanzte bisher in Werken von Ashley Page, Antoine Jully, Bill T. Jones, Lar Lubovitch und Alwin Nikolais. Bis zum Sommer ist Volpe noch in den Ballettproduktionen ,Men and Women‘ (Großes Haus), ,Schläpfer/Jully‘ (Kleines Haus) und in der Wiederaufnahme des ,Kleinen Prinzen‘ (Kleines Haus) zu erleben.