26.05.2016

Benefiz-Tauschkette anlässlich des 10. Geburtstages des Trauerland e.V.

Christian Firmbach und andere Oldenburgerinnen und Oldenburger ertauschten wertvolle Gegenstände zugunsten des Vereins für trauernde Kinder und Jugendliche.


„Ich gebe dir etwas Kleines und du gibst mir dafür etwas Größeres.” Nach diesem einfachen Tauschmotto haben Christian Firmbach neben weiteren Oldenburgerinnen und Oldenburgern in den vergangenen Wochen zugunsten von Trauerland - Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche Gegenstände von erheblichem Wert ertauscht. Am Anfang der Tauschkette, an der sich viele Oldenburger Unternehmen beteiligt haben,  stand jeweils ein von einem Trauerland-Kind gemaltes Bild.

Die Tauschaktion soll anlässlich des 10. Geburtstages von Trauerland e.V. die Arbeit  des gemeinnützigen Vereins bekannter machen. Die gespendeten Gegenstände werden im August öffentlichkeitswirksam versteigert. 

An der Tauschaktion waren außerdem beteiligt: Prof. Dr. Gunilla Budde (Universität Oldenburg), Germaid Eilers-Dörffler (Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg), Trixi Stalling (Leiterin des Oldenburgischen Schlossgartens), Marcus Buss (Geschäftsführer Möbel Buss), Ralf Horstmann (Geschäftsführer Autohaus Horstmann)