Jobs

Wir suchen zum 15. August 2017 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für die Theaterkasse

Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Beratung der Kundinnen und Kunden, die Erläuterung der Preiskategorien oder der Sitzplatzmöglichkeiten, die Buchung im Kartensystem unter Verwendung des Ticketsystems EVENTIM sowie zum Dienstende der Kassenabschluss. Die Arbeitszeiten sind wechselweise am Vormittag oder am späten Nachmittag von Dienstag bis Sonnabend. Bewerberinnen und Bewerber sollen über Kommunikationsstärke, sehr gute Umgangsformen und EDV-Grundkenntnisse verfügen sowie zeitlich flexibel und belastbar sein. Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 5 der Entgeltordnung.
Die Arbeitszeit beträgt zunächst bis zum 31.01.2018 durchschnittlich 15 Wochenstunden. Ab dem 01.02.2018 beträgt die Arbeitszeit voraussichtlich monatlich ca. 30 Stunden (geringfügige Beschäftigung). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Für ergänzende Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Leiterin der Theaterkasse: Natalie.Grzesiak@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 25. Juni 2017 schriftlich oder per E-Mail erbeten an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

 

Wir suchen zur Spielzeit 2017/2018 möglichst ab dem 01.09.2017 eine

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Die Beschäftigung erfolgt in der Abteilung Veranstaltungstechnik, die in einem kleinen, kreativen Team die Ton-, Video- und Beleuchtungs- und Bühnentechnik der Veranstaltungsstätte Exerzierhalle und ferner den Probenbetrieb im Probenzentrum betreut.

Bewerberinnen und Bewerber sollen neben einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder einer vergleichbaren Qualifikation über einschlägige Berufserfahrung verfügen, teamfähig sein und die Bereitschaft zu theaterüblichen flexiblen Arbeitszeiten mitbringen. Theatererfahrungen sind von Vorteil. Eine Fahrerlaubnis (Klasse B) ist erwünscht.

Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne. Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 44,5 Wochenstunden.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 1. August 2017 schriftlich an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg oder per Email an christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de erbeten. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.



Wir suchen ab 01.11.2017

eine Opern-/Musikdramaturgin oder einen Opern-/Musikdramaturgen

Aufgabenschwerpunkt ist die tatkräftige Mitarbeit in allen Bereichen der Opern- und Konzertdramaturgie, d. h. Produktionsbetreuung, Verfassen und Redigieren von Veröffentlichungen aller Art, Organisation und Moderation von Sonderveranstaltungen, Werkeinführungen etc.

Anforderungen:
Hochschulstudium der Musikwissenschaft, Musiktheaterdramaturgie oder eine vergleichbar fundierte musikalische Ausbildungm, Kenntnisse in Englisch, Italienisch und Französisch, einschlägige praktische musikdramaturgische Erfahrung in einem Theaterbetrieb; der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger mit praktischer Erfahrung durch Hospitanzen o. ä. geeignet
sehr gutes Ausdrucksvermögen und stilsicheres Schreiben für alle üblichen Veröffentlichungsformate (Textbeiträge für Programmhefte, Theaterzeitung, Leporello, Homepage etc.), Bereitschaft zur Arbeit mit digitalen Medien wie InDesign, Typo3, Teamgeist, Flexibilität und Einsatzbereitschaft (auch zu den theaterüblichen Zeiten wie abends, Wochenende, Feiertage)

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail erbeten an:
Oldenburgisches Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg
E-Mail: christiane.hackenberg@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Bewerbungsunterlagen können nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages zurückgesandt werden. Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch können wir leider nicht erstatten

 

Wir suchen voraussichtlich zum 02.01.2018

eine Tischlermeisterin oder einen Tischlermeister

für die Leitung der Tischlerei des Staatstheaters. Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Abstimmung und Planung der Holzelemente von Bühnenbildern mit den Regieteams, anderen Werkstätten und der Produktionsleitung, die Erarbeitung von Bauplänen unter Berücksichtigung der Statik und des Gewichts der Bauteile nach den Entwürfen der Bühnenbildnerinnen und Bühnenbildner, ferner die Anfertigung von Holzarbeiten für den hausinternen Bedarf, die fach- und termingerechte Ausführung der Arbeiten, der Einkauf und die Bestandsverwaltung, die Kostenkalkulation und –überwachung, die Überwachung der Wartung und Pflege der Maschinen und Anlagen sowie die Personalführung unter Beachtung arbeitsschutz- und sicherheitsrechtlicher Bestimmungen.

Bewerberinnen und Bewerber sollen neben der erfolgreichen Ablegung der Meisterprüfung im Tischlerhandwerk über mehrjährige Berufserfahrung als Meisterin oder Meister, ausgeprägte technisch-organisatorische Fähigkeiten, EDV-Kenntnisse, gerne Konstruktionskenntnisse (AutoCAD), ausgeprägte Führungs- und Kommunikationskompetenz, Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Verständnis für künstlerische Prozesse, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit verfügen.
Die Beschäftigung erfolgt nach dem Tarifvertrag NV Bühne. Auf Wunsch kann die Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen.
Die Eingruppierung erfolgt bei einer Beschäftigung nach dem TV-L in die Entgeltgruppe 6 bzw. mit mehrjähriger Berufserfahrung in die Entgeltgruppe 7 der Entgeltordnung. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden (NV Bühne) bzw. 38,5 Stunden (TV-L).
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Das Oldenburgische Staatstheater strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in Leitungspositionen an. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis zum 15.08.2017 erbeten an das Oldenburgische Staatstheater, Theaterwall 28, 26122 Oldenburg (E-Mail: karl.fangmeyer@staatstheater-ol.niedersachsen.de). Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages.

 

Hospitanzen in der Ausstattung

Für folgende Produktionen suchen wir eine Hospitantin/ einen Hospitanten für den Bereich Ausstattung (Bühne und Kostüm)

Walküre (Oper)
22.05 – 24.06 und 10.08 – 09.09.2017
Ausstattung (Bühne und Kostüm)

Kohlhaas (Schauspiel)
Proben: 07.06 – 24.06 und 10.08 – 07.09.2017
Schwerpunkt Kostümbild und Probenbetreuung

Entführung aus dem Serail (Oper)
Proben: 04.09 – 14.10.2017
Schwerpunkt Kostümbild und Probenbetreuung

Jesus Christ Superstar (Musical)
Proben: 25.09 – 29.10.2017
Schwerpunkt Kostümbild und Probenbetreuung

Ansprechpartner: Marcel Franken, MA Produktions- und Werkstattleitung
Tel: +49 (0) 441 2225 510, Mail: marcel.franken@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

Garderoben- und Einlassdienst

Wir suchen ab Ende August 2017 für unser Team im Garderoben- und Einlassdienst Verstärkung. 
Wir bieten eine Aushilfstätigkeit auf 450 Euro Basis (pro Stunde 8,84 Euro), ebenso ein nettes Team,  ein begeistertes Theaterpublikum, aufregende Inszenierungen und belebende Theaterluft.
Hierfür suchen wir engagierte, serviceorientierte und zeitlich flexible Aushilfen.
Die Tätigkeit findet überwiegend in den Abendstunden, sowie an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen statt.
Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, dann melden Sie sich bitte ab Anfang August 2017 per Kurzbewerbung und Email bei:
monika.kothe@staatstheater-ol.niedersachsen.de
Monika Kothe ( Leitung Gästeservice und Vorstellungspersonal), Ursula Eicker (Stellvertretung)

 

Hospitanz in der Öffentlichkeitsarbeit/Marketing

Wir bieten regelmäßig einen Praktikumsplatz in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/ Marketing für 3 Monate an.
Als berufsvorbereitende Tätigkeit bietet das Praktikum umfassende Einblicke in verschiedene Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings. Dazu zählt unter anderem:
• Pflege des Erscheinungsbildes im Foyer- und Kassenbereich
• Medienrecherche (Auswertung der Berichterstattung, Erstellen von Pressespiegeln)
• Umsetzung von kleinen bis größeren grafischen Aufgaben
• Pflege der Homepage
• Recherchearbeiten
• Social-Media-Kommunikation
• Allgemeine Bürotätigkeiten

Wir suchen eine/n motivierte/n Bewerber/in mit folgenden Voraussetzungen:
• ein begonnenes oder abgeschlossenes Studium der Geisteswissenschaften, Kulturwissenschaften, Musik-/ Theaterwissenschaften oder des Kulturmanagements ist von Vorteil, aber keine Bedingung
• wünschenswert sind außerdem erste praktische Erfahrungen in der Büroarbeit
• Affinität zu Kultur und Theater • Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit
• Verantwortungsbereitschaft • Offenheit • Improvisationsfähigkeit • Organisatorisches Geschick • sehr gute MS Office Kenntnisse • gute Englischkenntnisse

Bewerbungsunterlagen inklusive eines kurzen Motivationsschreibens bitte an: pia.feldkamp@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.

Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 8,84€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Arthur Soltan, Künstlerisches Betriebsbüro, unter: arthur.soltan@staatstheater-ol.niedersachsen.de 


Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen »