Jobs

 

 

 

 

Das Oldenburgische Staatstheater sucht zum 1. November 2018 eine/n

REGIEASSISTENTIN oder REGIEASSISTENT FÜR DAS MUSIKTHEATER

Ihre Aufgaben:
Sie arbeiten organisatorisch in enger Abstimmung mit der Regie an der Erarbeitung neuer Inszenierungen. Das umfasst u. a. die Probenplanung und -betreuung, die Kommunikation zwischen Regieteam und Haus und die Abendregie bei Repertoire-Vorstellungen.

Persönliche und fachliche Voraussetzungen:

·         regie- oder theaterwissenschaftliches oder ein vergleichbares geisteswissenschaftliches Studium
·         erste Erfahrungen aus Hospitanzen bzw. Assistenzen
·         Neugier auf künstlerische Prozesse und Regiehandschriften an einem vielseitig arbeitenden Haus
·         Selbständigkeit und Belastbarkeit
·         hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, ausgeprägtes Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein
·         konversationssicheres Englisch, gerne auch Französisch

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 15.08.2018 erbeten an:

Oldenburgisches Staatstheater
Theaterwall 28
26122 Oldenburg

Christoph.vonBernuth@staatstheater-ol.niedersachsen.de

Bewerbungsunterlagen können nur bei Einsendung eines frankierten und adressierten Rückumschlages zurückgesandt werden. Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch können wir leider nicht erstatten.

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen:

Solo-Fagottist*in

zum 1. Oktober 2018

Probespiel: 10.09.2018, 10.00 Uhr

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen:

Vorspieler*in der 2. Violinen

voraussichtlich zum 1. Dezember 2018

Probespiel: 11.09.2018, 10.00 Uhr

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen: 

2. Violine tutti

voraussichtlich zum 1. Oktober 2018

Probespiel: 03.09.2018, 10.00 Uhr

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester - Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann - ist folgende Stelle zu besetzen:

stellvertr. 1. Konzertmeister*in (Sondervertrag)

voraussichtlich zum 1. Dezember 2018

Probespiel: 10.10.2018, 10.00 Uhr

Pflichtstück: Mozart-Konzert und ein romantisches Konzert nach Wahl. Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

 

 

Im Oldenburgischen Staatsorchester – Generalmusikdirektor Hendrik Vestmann – ist folgende Stelle zu besetzen

2. Violine tutti

voraussichtlich zum 1. Oktober 2018

Probespiel: 03.09.2018, 10.00 Uhr

Orchesterstellen werden mit der Einladung zum Probespiel bekannt gegeben.

Die Vergütung des Orchesters erfolgt nach TVK B.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugnissen (bitte nur Kopien, da keine Rücksendung erfolgt) richten Sie bitte an:

Oldenburgisches Staatstheater
Orchesterdirektor
Theaterwall 28
26122 Oldenburg
Email: Andreas.Bertz@staatstheater-ol.niedersachsen.de

 

Das Oldenburgische Staatstheater sucht für folgende Produktionen

eine Hospitantin/ einen Hospitanten für den Bereich Ausstattung (Bühne und Kostüm)

Der Räuber Hotzenplotz (Junges Schauspiel)
Probenstart: 01.10.18/ Premiere: 18.11.18
Ausstattung (Bühne und Kostüme)

Romeo und Julia (Schauspiel)
Probenstart: 14.01.19 / Premiere: 02.03.19
Schwerpunkt Kostümbild und Probenbetreuung 

Romeo und Julia (Schauspiel)
Probenstart: 14.01.19 / Premiere: 02.03.19
Schwerpunkt Bühnenbild und Probenbetreuung

Außerdem suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Hospitant*in für die Kostümabteilung

Ansprechpartner:
Marcel Franken
MA Produktions- und Werkstattleitung
Tel: +49 (0) 441 2225 510
Mail: marcel.franken@staatstheater-ol.niedersachsen.de 

 

Statistinnen und Statisten auf und hinter der Bühne

Wir suchen immer technisch versierte, zeitlich flexible Menschen, die uns im technischen Bereich hin und wieder unterstützen. Dazu zählen vor allem das Bedienen des Verfolgerscheinwerfers und Bühnenumbauten während diverser Vorstellungen.

Der Einsatz als Statistin oder Statist erfolgt bedarfsabhängig und erfordert zeitliche Flexibilität. Die Vergütung beträgt 8,84€ je Stunde auf Minijob-Basis bis max. 450€.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Arthur Soltan, Künstlerisches Betriebsbüro, unter: arthur.soltan@staatstheater-ol.niedersachsen.de 

Hier einfach den Antrag zur Aufnahme in die Statisteriekartei herunterladen »